Jüdische Touristen und Einheimische sollen miteinander reden

Nach Missverständnissen sollen Vermittler des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds den Dialog fördern. In Davos (GR), Arosa und im Saas-Tal sind solche Vermittler an verschiedenen Orten anzutreffen. Beispielsweise beim Tourismusbüro, bei Bergbahnstationen oder auf belebten Strassen.

Nach Missverständnissen sollen Vermittler des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds den Dialog fördern.
Bildlegende: Nach Missverständnissen sollen Vermittler des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds den Dialog fördern. SRF

Weitere Themen:

  • Stühle aus Espenmoos verkauft
  • Auf den Spuren von Walter Mittelholzer

Moderation: Selina Wiederkehr, Redaktion: Peter Traxler