Kälte legt Glarner Gasversorgung lahm

Die grimmige Kälte hat am Montagmorgen im Kanton Glarus zu einem Zusammenbruch der Gasversorgung geführt. 1800 Kunden der Technischen Betriebe Glarus (TBG) waren während vier Stunden ohne Heizung.

Weitere Themen

  • Mit der Kälte kommt die Überhitzung von Kachelöfen - Brandgefahr
  • Die Innerrhoder Landsgemeinde soll über Bezirksfusion entscheiden
  • 1 Jahr Pflegefinanzierung im Kanton St. Gallen - es gibt noch einige Probleme
  • Regierungsratswahlen Thurgau: der Bisherige Bernhard Koch (CVP) im Portrait

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Sascha Zürcher