Kantone wollen Behindertenförderung neu regeln

Die Ostschweizer Kantone haben zusammen mit Zürich und Schaffhausen ein Konzept zur Förderung von Behinderten erarbeitet. Damit wollen sie die Finanzierung der Leistungen neu regeln. In Zukunft sollen Heime für Behinderte, die mehr Betreuung brauchen, mehr Geld bekommen.

Die Ostschweizer Kantone reichen dieses Konzept nun gemeinsam beim Bund ein.

Weitere Themen:

  • Initiative zur Abschaffung der Pauschalsteuer im Thurgau steht
  • SWIFT kann neues Rechenzentrum in Diessenhofen bauen
  • Repower kauft Windanlagen in Italien

Beiträge

  • Baubewilligung für Banken-Rechenzentrum im Thurgau

    Das Banken-Rechenzentrum SWIFT kann in Diessenhofen im Kanton Thurgau einen Neubau realisieren. Das teilt die Stadt Diessenhofen mit. Das Departement für Bau und Umwelt hat zwei Einsprachen abgelehnt und gleichzeitig die Baubewilligung erteilt.

    SWIFT will ins neue Rechenzentrum 50 Millionen Franken investieren. Es sollen 70 neue Arbeitsplätze entstehen.

  • Kantone wollen Behindertenförderung neu regeln

    Die Ostschweizer Kantone haben zusammen mit Zürich und Schaffhausen ein Konzept zur Förderung von Behinderten erarbeitet. Damit wollen sie die Finanzierung der Leistungen neu regeln. In Zukunft sollen Heime für Behinderte, die mehr Betreuung brauchen, mehr Geld bekommen.

    Die Ostschweizer Kantone reichen dieses Konzept nun gemeinsam beim Bund ein.

    Karin Kobler

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Peter Traxler