Kantonsspital SG hat verunreinigte Medizinprodukte verwendet

Das Kantonsspital St. Gallen hat Medizinprodukte aus Pakistan eingekauft und verwendet, die verunreinigt waren. Weil der Vorfall nicht gemeldet wurde, hat die Aufsichtsbehörde Swissmedic das Kantonsspital St. Gallen mit 5000 Franken gebüsst. Beim Spital bedauert man den Vorfall.

Das Kantonsspital St. Gallen wurde gebüsst.
Bildlegende: Das Kantonsspital St. Gallen wurde gebüsst. Keys

Weitere Themen:

  • Vergabepraxis des Kantons gibt im Thurgau zu reden
  • Gegenwind gegen den geplanten Windpark in Bilten GL
  • Alter Silvester in Urnäsch: «Einfach schön»

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Martina Brassel