Kaum Resultate nach Energie-Sondersession

Die zweitägige Sondersession des Bündner Grossen Rates hat knapp ein halbes Jahr nach der Katastrophe von Fukushima kaum Bewegung in die Energiefrage gebracht. Viele Vorstösse wurden diskutiert wenige werden umgesetzt.

Weitere Themen

  • Klage gegen Bergbahnen Lenzerheide zurückgezogen
  • 10 Verhaftete nach grosser Drogenrazzia in St. Gallen

Moderation: Fränzi Haller