Kein Fonds für Innerrhoder Verwaltungsangestellte

Der Grosse Rat des Kantons Appenzell Innerrhoden hat einen Personalfonds am Montag abgelehnt. Gemäss dem Vorschlag der Standeskommission (Regierung) hätten mit dem Fonds 400'000 Franken für die Honorierung ausserordentlicher Leistungen zur Verfügung stehen sollen.

Weitere Themen

  • Die Überkapazitäten am Flughafen Altenrhein werden beiden Fluggesellschaften zu schaffen machen.
  • St. Galler und Bündner Auslandschweizer können im Herbst zum ersten Mal elektronisch wählen.

Moderation: Philipp Gemperle