Kein Grünstrom zum Graustrompreis

Die St.Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke senken auf den 1. Januar 2018 die Tarife für Strom, der von privaten Solaranlagen in das Netz eingespiesen wird, markant. Diese Kürzungen sorgen für politischen Protest.

Stromtarife
Bildlegende: Für Solarstrom bezahlen die SAK künftig nur noch 4,73 Rappen/kWh anstatt 15 Rappen/kWh.

Weitere Themen

  • Eine Strategie für mehr Vielfalt in der Natur: St.Galler Regierung will Massnahmen zur Förderung der Biodiversität
  • Sturmtief Zubin in der Ostschweiz angekommen: Einsätze halten sich im Rahmen

Moderation: Sabrina Lehmann