Keine Politwerbung an der Olma

Den Parteien bleibt es untersagt an der Olma in St. Gallen Werbung für die Wahlen zu machen. Für die Parteien wäre der Anlass und der Zeitpunkt im Oktober optimal. Die Olma hat aber jegliche Standanfragen abgelehnt. Die Parteien wissen sich dennoch zu helfen.

Weitere Themen:

  • Schüler stirbt nach Spiel mit Polizeiwaffe
  • Jörg Tanner ist neuer Gemeindepräsident von Sargans
  • SAC baut Silvretta-Hütte aus

Moderation: Karin Kobler