Klanghaus ohne Ostschweizer Architekt

Beim geplanten Klanghaus Toggenburg kommt befindet sich kein Ostschweizer Architekt in der Endauswahl. Zwei der Bewerber kommen aus Zürich und Basel, die restlichen vier aus dem Ausland. Insgesamt 91 Bewerbungen wurden eingereicht. Im Frühling wird das Verfahren abgeschlossen.

Weitere Themen:

  • Das Nordostschweizerische Jodlerfest findet 2013 in Wattwil statt
  • Alt-Bundesrat Kurt Furgler soll in Valens eine eigene Halle bekommen

Beiträge

  • Kein Ostschweizer Architekt fürs Klanghaus

    Beim geplanten Klanghaus Toggenburg kommt befindet sich kein Ostschweizer Architekt in der Endauswahl. Zwei der Bewerber kommen aus Zürich und Basel, die restlichen vier aus dem Ausland. Insgesamt 91 Bewerbungen wurden eingereicht. Im Frühling wird das Verfahren abgeschlossen.

    Bis Mitte November 2009 wurden insgesamt 91 Bewerbungen zur Teilnahme am selektiven Verfahren 'Thesenkonkurrenz Klanghaus Toggenburg' einreicht. Das grosse Interesse von Architekturschaffenden aus dem In- und Ausland, die speziell in diesen Aspekten besonders qualifiziert sind, sei erfreulich schreibt die St.Galler Regierung.

    regi.online

  • Valens richtet einen Kurt Furgler-Platz ein

    Der verstorbene Alt-Bundesrat Kurt Furgler erhält in seinem Heimatort Valens im Taminatal einen Platz mit einer Art Trinkhalle. Das Projekt sieht einen Pavillon vor, in dem man sich an einem Trinkbrunnen erfrischen kann und in dem eine Sitzgelegenheit besteht.

    Der Gemeinderat will das Projekt noch überarbeiten. Jetzt soll die Finanzierung geklärt werden.

  • Keine Abstimmung über Umfahrungsstrassen

    Über die geplanten Umfahrungsstrassen von Wattwil und Bütschwil kann das St. Galler Volk nicht abstimmen: Den Grünen gelang es nicht innert nützlicher Frist genügend Unterschriften für ein Referendum zu sammeln.

    Die beiden Umfahrungen im Toggenburg kosten über 300 Millionen Franken. Der Kantonsrat bewilligte beide Projekte - sie unterliegen nicht dem obligatorischen Referendum - das heisst der Volksabstimmung.

    Die Grünen brachten bis zum Ablauf der Referendumsfrist nur rund 2200 Unterschriften zusammen - 4000 wären nötig gewesen

    regi.online

  • Jodlerfest 2013 in Wattwil

    Das Nordostschweizerische Jodlerfest 2013 findet in Wattwil im Toggenburg statt. Das haben am Wochenende die Delegierten des Jodlerverbandes beschlossen.

    Die Verantwortlichen rechnen mit 20000 Besucherinnen und Besuchern und dies bei 3'500 teilnehmenden Jodlern, Fahnenschwingern und Alphornbläsern. Das Nordostschweizerische Jodlerfest findet alle drei Jahre statt; das letzte Verbandsjodlerfest liegt im Toggenburg 60 Jahre zurück.

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Pius Kessler