Knatsch vor Bündner Ersatzwahlen

Die FDP des Kantons Graubünden fühlt sich vor den Kopf gestossen: Ihre Kandidatin für die Ersatzwahl in den Grossen Rat tritt der SVP bei. Knapp zwei Tage vor dem entscheidenden Urnengang hat die Kandidatin des Calancatals diesen Entscheid der Partei mitgeteilt.

Dieser Parteiwechsel ist insofern brisant, weil die SVP so möglicherweise doch zu Fraktionsstärke kommt. Auch die SVP hat bis zuletzt darauf verzichtet über diesen Zuzug zu informieren.

Weitere Themen

  • Sammlertreff für Schwingerbildli
  • Zuwachs für Bündner FDP
  • Bach mit Gülle verschmutzt

Moderation: Pius Kessler