Kompositionswettbewerb zur Kulturförderung

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden schreibt zum ersten Mal einen Kompositionswettbewerb aus. So will er das Ziel im Kulturkonzept umsetzen, dass die Musik gefördert werden soll. Es stehen 30'000 Franken für diesen Wettbewerb zur Verfügung. Pro Komposition gibt es maximal 12'000 Franken Preisgeld.

Musikalische Talente in Ausserrhoden sollen mit einem Kompositionswettbewerb gefördert werden.
Bildlegende: 30'000 Franken für Ausserrhoder Kompositionswettbewerb Keystone

Weitere Themen:

  • Der St. Galler Kantonsrat hat über viele Klimavorstösse debattiert. Links-Grün ist vom Ergebnis eher enttäuscht.
  • Im Fürstentum Liechtenstein sind letzte Nacht alle Telefone und Notrufe ausgefallen.

Moderation: Karin Kobler