Konsequenzen der Ausserrhoder Staatsleitungsreform

Am 18. Mai hat das Ausserrhoder Volk Ja zur Staatsleitungsreform gesagt. Doch welche Folgen hat das auf die Verwaltung und wie wird die Reform umgesetzt? Frau Landammann Marianne Koller gibt live im Studio Auskunft.

Gast im SRF-Studio Ostschweiz: Frau Landamann Marianne Koller
Bildlegende: Gast im SRF-Studio Ostschweiz: Frau Landamann Marianne Koller SRF

Weitere Themen:

  • Das Nein zum Durchgangsplatz für Fahrende in Thal wirft die gesamte Planung des Kantons in dieser Sache über den Haufen.
  • Der Kanton St. Gallen schafft weitere wirtschaftliche Schwerpunktgebiete. Mitentscheiden, welche Firmen sich dort schlussendlich ansiedeln, kann er aber nicht.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Philipp Inauen