Kreuzlingen und Konstanz arbeiten noch enger zusammen

Die Universität Konstanz braucht für die Neuausrichtung ihrer Gymnasiallehrer-Ausbildung die Zusammenarbeit mit einer Pädagogischen Hochschule. Für Kreuzlingen habe man sich aus fachlichen Gründen aber auch wegen der geographischen Nähe entschieden.

Studienunterlagen auf einem Tisch.
Bildlegende: Konstanzer studieren schon heute in Kreuzlingen Keystone

Weitere Themen:

  • Zoll Au: Es bleibt beim Stellenabbau auf Vorarlberger Seite
  • Ägyptischer Sarg im Völkerkundemuseum St. Gallen wird geöffnet
  • St. Galler Cheerleader trainieren hart

Moderation: Thomas Weingart, Redaktion: Philipp Inauen