Kreuzlinger Mowag streicht 270 Stellen

Das Thurgauer Rüstungsunternehmen Mowag streicht 270 von rund 900 Stellen. Grund sei die schlechte Auftragslage, teilt das zum US-Konzern General Dynamics gehörende Unternehmen mit. Gewerkschaft und der Kreuzlinger Stadtrat sind schockiert.

Weitere Themen:

  • Innerrhoden will kein Geburtshaus
  • Thurgauer Regierung will Kosten auf Gemeinden abwälzen
  • Gegner des St. Galler Sparpakets im Aufwind

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Thomas Zuberbühler