KuGl muss weiterhin mit St. Galler Baudepartement verhandeln

Zwei Mieter haben eine Beschwerde beim Kanton eingereicht, weil sie das Baudepartement für befangen halten. Dem sei nicht so, sagt die St. Galler Regierung.

Weitere Themen

  • Tourismusdirektor von «Graubünden Ferien» hört auf
  • Das Schulhaus Haldenbüel in Gossau soll für 10 Millionen Franken erneuert werden

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Sandra Schönenberger