Kurzfristige Anpassung der Marktplatz-Kosten

Der St. Galler Stadtrat hat sehr kurzfristig über eine Änderung der Ausgangslage bei der Abstimmung vom 15. Mai informiert. Er schreibt eine Woche vor der Abstimmung, dass die Neugestaltung des Marktplatzes 2,5 Millionen Franken weniger kostet.

Für die zuständige Stadträtin Elisabeth Beéry ist die kurzfristige Information aber kein Problem.

Weitere Themen

  • Die SP St. Gallen hat Paul Rechsteiner als Ständeratskandidat nominiert. 
  • Eine Genossenschaft sammelt Geld für die künstliche Beschneiung beim Skilift Horn in Appenzell.
  • Eine Pendlergemeinschaft überquert täglich den Bodensee.

Moderation: Philipp Gemperle