Längere Arbeitszeiten bei Arbonia Forster

Die Industriegruppe AFG Arbonia Forster dehnt die Verlängerung der Arbeitszeiten auf die gesamte Schweizer Belegschaft aus. Neu müssen die Mitarbeiter für den gleichen Lohn 44 statt 42 Stunden arbeiten. Ausgenommen sind einzig jene die dem Schreiner-GAV unterstehen.

Weitere Themen:

  • FC St. Gallen wartet mit allfällliger Aufstiegsfeier zu
  • St. Gallen wird morgen betanzt
  • FCSG Cheerleaders vor Schweizer Meisterschaft vor eigenem Publikum

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Maria Lorenzetti