Lawinen bleiben ein Thema

Im Verlauf des Tages hat sich die Lawinensituation in weiten Teilen der Ostschweiz etwas entspannt. An verschiedenen Orten mussten Lawinen gesprengt und damit Hänge freigemacht werden. Am Pizol waren Sprengungen wegen des Nebels aber nicht möglich. Die Pisten blieben deshalb gesperrt.

Der Sprengstoff kam heute nicht zum Einsatz.
Bildlegende: Der Sprengstoff kam heute nicht zum Einsatz. SRF Martina Brassel

Weitere Themen:

  • Heute wurde das Weltwirtschaftsforum in Davos WEF offiziell eröffnet.
  • Der Appenzeller Säckelmeister Thomas Rechsteiner tritt nach sieben Jahren zurück.
  • Die Appenzeller Kantonalbank blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Michael Breu