Linke wollen erstmals Innerrhoder Nationalratssitz

Im Kanton Appenzell Innerrhoden kommt es zum ersten Mal zu einem Nationalrats-Wahlkampf zwischen einem «Linken» und den Bürgerlichen. Die Gruppe für Innerrhoden hat ihren Präsidenten Martin Pfister nominiert.

Weitere Themen

  • Die Stadt St. Gallen will 3,5 Millionen Franken in Solaranlagen investieren.
  • In den Kantonen Appenzell Inner- und Ausserrhoden haben weniger Schützen am Feldschiessen mitgemacht.

Moderation: Philipp Gemperle