Mehr Bundesgelder für Strassenbauprojekte im Kanton St. Gallen

Der Bund möchte 206 Millionen Franken an die St. Galler Agglomerationsprojekte der 3. Generation ausschütten. Das sind 26 Millionen Franken mehr als ursprünglich angenommen. Ein Teil des Beitrages soll in den Autobahnanschluss Rorschach fliessen.

Mehr Geld als angenommen für St. Galler Agglomerationsprogramme
Bildlegende: Mehr Geld als angenommen für St. Galler Agglomerationsprogramme Keystone

Weitere Themen:

  • Der Universitätsrat der Hochschule St. Gallen überprüft wegen der Spesenaffäre die Reglemente.
  • Für die IHK St. Gallen-Appenzell kommt der geplante Stellenabbau bei der Bischoff Textil AG nicht überraschend.
  • Schüler in Herisau haben heute im Rahmen des nationalen Clean-Up-Days Abfall gesammelt.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Peter Schürmann