Mehrere Personen in Fall EKT verwickelt

Nach dem Millionen-Abschreiber des Thurgauer Elektrizitätswerks muss sich nicht nur der ehemalige Finanzchef vor Gericht verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, werden noch zwei weitere Personen angeklagt, weil sie «geholfen» haben.

Weitere Themen:

  • Kanton St. Gallen will mehr Geld für erneuerbare Energien einsetzen, wenn Bund Atomausstieg beschliesst
  • Die Fideriser wollen ihr Soldatendenkmal auf dem Dorfbrunnen zurück

Moderation: Sandra Schönenberger