Mehrjährige Gefängnisstrafe für Ems-Chemie-Betrüger

Das Bezirksgericht Domat-Ems hat die beiden Angeklagten im Ems-Chemie-Prozess verurteilt. Der ehemalige Buchhalter der Firma muss für 8 Jahre ins Gefängnis, sein Komplize für 4 Jahre. Laut dem Gerichtsurteil haben die beiden Männer die Ems-Chemie um 13 Millionen Franken betrogen.

Weitere Themen:

  • Einsprachen gegen Wigoltinger Outlet-Center abgelehnt
  • Thurgauer Regierung will Volkswahl der Notare und Grundbuchverwalter trotz Widerstand abschaffen

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Peter Traxler