Mit einem App die Stadt St. Gallen aufräumen

Ein Schlagloch in einer Strasse oder eine Strassenlaterne, die nicht mehr brennt - Schäden aller Art sollen in St. Gallen künftig via Smartphone gemeldet werden können. Die Stadt will ihr App nach dem Vorbild von Zürich erweitern.

Die Stadt St. Gallen will innert fünf Tagen auf die Schadensmeldungen antworten.
Bildlegende: Die Stadt St. Gallen will innert fünf Tagen auf die Schadensmeldungen antworten.

Weitere Themen:

  • Der Thurgauer Grosse Rat wählt Bruno Lüscher zum neuen Präsidenten.
  • Bürgerinnen und Bürger im Kanton St. Gallen sollen erleichtert Zugang zu amtlichen Dokumenten erhalten.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Maria Lorenzetti