Nebengeräusche vor den Wahlen in den Thurgauer Bankrat

Im Kanton Thurgau steht die Wahl von zwei neuen Mitgliedern in den Bankrat an. Ein weiteres Mal kommt es zu Nebengeräuschen. Zwei SVP-Kantonsräte haben ein Papier an die Fraktionen geschickt, indem es heisst: Eine der beiden Kandidaten hätte «zumindest ein latentes Reputationsrisiko für die TKB.»

Unruhe bei Wahl von Bankrat
Bildlegende: Zwei Kandidaten für den Bankrat: Roman Giuliani und Susanne Brandenberger. zvg

Weitere Themen:

  • Notfallplanung des Bundes bei den Flüchtlingen erfordert Vorbereitungen bei den Kantonen
  • Glarner Regierung genehmigt über eine halbe Million Franken für kulturelle Zwecke
  • Die ungewisse Zukunft einer einstigen Textilhochburg im Glarnerland

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Beatrice Gmünder