«Neue Karten sind farbiger und besser lesbar»

Sie wird von vielen Schweizern zum Wandern benutzt, die braune Landeskarte im Massstab 1 : 25 000. Diese Karten werden vom Bund aktuell überarbeitet. Frisch gedruckt ist das Exemplar mit dem Namen «Ricken».

Die neuen Landeskarten sind farbiger als die alten.
Bildlegende: Die neuen Landeskarten sind farbiger als die alten. zvg

Weitere Themen:

  • Ski-Weltcup-Final in St. Moritz als Nagelprobe für WM 2017: Bei Zuschauer Verbesserungen möglich.
  • Graubündner Musikfest 2019 findet in Arosa statt:
    Kantonaler Musikverband sagt Ja zu neuer Geschäftsstelle.
  • Tödlicher Bergunfall im Sarganserland:
    Junge Frau verunglückt am Gonzen.

Moderation: Katrin Keller