Neue Rechtspartei DPS von Ostschweizern gegründet

14 Personen gründeten am Samstagabend die neue Direktdemokratische Partei Schweiz (DPS). Die neue Rechtspartei hat ihre Wurzeln in der Ostschweiz und nach eigenen Angaben bereits rund 40 Mitglieder.

Weitere Themen:

  • 100 FCZ-Fans randalieren nach Spiel gegen FC St. Gallen
  • Ewigi Liedli: Die Sommerserie führt in einen Bündner Wald mit Kultstatus

Moderation: Lea Fürer