Neues Achritekturstudium verschärft Platzproblem an FHS

Die Fachhochschule St. Gallen hat seit längerem ein Platzproblem. Dieses wird nun zusätzlich verschärft: Die FHS plant nämlich auf den Sommer 2017 einen neuen Architekturstudiengang. Wo diese Studenten untergebracht werden, ist noch unklar.

Möglichst praxisorientiert soll der Architekturstudiengang an der FHS St. Gallen sein.
Bildlegende: Möglichst praxisorientiert soll der Architekturstudiengang an der FHS St. Gallen sein. Keystone

Weitere Themen:

  • Registrierung von Asylsuchenden: Steckborn soll dem Bund aushelfen.
  • Mädchen an St. Galler Oberstufe erkrankt an Masern. Massnahmen werden getroffen.

Moderation: Beatrice Gmünder