Noch immer 20 Personen in Schwellbrunn evakuiert

Nach den sintflutartigen Regenfällen vom Sonntag in Appenzell Ausserrhoden können in der Gemeinde Schwellbrunn gut 20 Personen wegen drohender Hangrutschungen immer noch nicht in ihre Wohnhäuser zurückkehren. Armee und Zivilschutz räumen Bäche von Schwemmgut frei.

Weitere Themen

  • In Waldstatt wollten Maskierte in einer Militärunterkunft Waffen stehlen.
  • Die Universität Konstanz will die rote Alge vom Seealpsee selber anbauen.

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Maria Lorenzetti