Notfalltelefone auf Brücken bewähren sich

Auf der Gmündertobelbrücke zwischen St. Gallen und dem ausserrhodischen Stein ist neu ein Notfall-Telefon für Suizidgefährdete eingerichtet worden. Solche Telefone bewähren sich, wie ein Beispiel aus der Innerschweiz zeigt.

Gespräche können suizidgefährdeteten Menschen helfen.
Bildlegende: Gespräche können suizidgefährdeteten Menschen helfen. Keystone

Weitere Themen:

  • Vals: Baustopp wegen Hochwasserschutz