Nur noch eine Krankenkasse pro Kanton

Um die steigenden Gesundheitskosten in den Griff zu bekommen, will die Glarner Regierung eine Einheitskrankenkasse für den Kanton zumindest prüfen. Dadurch sollen Kosten, die durch den Wettbewerb unter den Kassen entstehen, eingespart werden.

Diese Idee findet auch in anderen Ostschweizer Kantonen Anklang.

Weitere Themen:

  • Strategische Arbeitsplatzzonen im Thurgauer Richtplan
  • Rollstuhlfähige St. Galler Innenstadt
  • Thurgau bemüht sich um Artenvielfalt

Beiträge

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Maria Lorenzetti