Öberefahren – von Alp zu Alp

Früher zogen die Bauern mit ihren Kühen von Alp zu Alp. «Öberefahren» nannte man diese Wirtschaftsform. Mit dem Wandel der Landwirtschaft ist das «Öberefahren» verschwunden, ab 1935 sind praktisch nur noch die Alpfahrten bekannt – der Alpaufzug ab Mitte Mai und die Alpabfahrt im September.

Von Alp zu Alp.
Bildlegende: Von Alp zu Alp. key

Weitere Themen

  • Stimmrechtsalter 16: Ausserrhoden denkt darüber nach.
  • Schifffahrt auf dem Zürichsee: Es wird wieder teurer für die Gemeinden.
  • Junge SVP will Stimmzwang in Graubünden