Oehler im Visier der eigenen Firma

Gegen den Chef der Arbonia Forster Gruppe, Edgar Oehler, läuft eine Untersuchung. Diese hat der Verwaltungsrat in Auftrag gegeben. Wie die Zeitung «Sonntag» schreibt, soll der AFG-Chef jahrelang Privates und Geschäftliches vermischt haben.

Konkret soll Oehler beispielsweise seine Familie auf Kosten der Firma 1. Klasse in die USA fliegen lassen haben.

 

Weitere Themen:

  • Der Bündner Polizeikommandant rechtfertigt den Einsatz von Gummischrot gegen Anti-WEF-Demonstranten
  • Im Dienst der romanischen Autorinnen und Autoren: Anita Decurtins Capaul ist Leiterin des Verlagshauses «Chasa editura rumantscha» und heute unser Sonntagsgast

Moderation: Sandra Schönenberger