Openairs sind vom Tisch

Der Bundesrat verbietet bis Ende August Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Dies trifft kleinere und grössere Festivals. So auch das Openair St. Gallen, das grösste Hip-Hop-Festival Europas, das Openair Frauenfeld und das Openair Lumnezia.

Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen sind bis Ende August verboten
Bildlegende: Die Openairsaison fällt dem Coronavirus zum Opfer SRF

Weitere Themen:

  • Der oberste Schulleiter der Schweiz, der Thurgauer Thomas Minder, hätte sich einheitliche Regeln bei der Öffnung der Schulen gewünscht.
  • Die Tourismusbranche ist erleichtert, dass alle Gastrobetriebe ab 11. Mai öffnen dürfen.

Moderation: Mario Pavlik, Redaktion: Sascha Zürcher