Parteien wollen Vorwürfe an SVA weiter untersuchen

Nach dem Rücktritt des Direktors der SVA stellt die St. Galler Regierung das Disziplinarverfahren gegen ihn ein. Mit diesem Schritt sind die Parteien und die Staatswirtschaftliche Kommission des Kantonsrates nicht einverstanden.

Sie wollen wissen, was hinter den Vorwürfen steckt und wollen die Abläufe in der SVA darum genau abklären.

Weitere Themen:

  • Bahn auf den Hohen Kasten nach Unfall mindestens zwei Monate geschlossen
  • Bundesrat Merz stoppt autorisierte Biographie
  • Gipfelrestaurant auf dem Aroser Weisshorn kann gebaut werden
  • Abrissprämie für alte Häuser in Niederhelfenschwil SG

Beiträge

Moderation: Peter Traxler, Redaktion: Fabienne Frei