Pro Senectute SG setzt wieder Pensionierte ein

Auch über 65-Jährige werden im Kanton St. Gallen wieder für Hausbesuche oder Botendienste der Pro Senectute eingesetzt.

Mann mit Maske übergibt Tasche an Haustüre.
Bildlegende: Personen über 65 zählen gemäss den Behörden zur Risikogruppe. Keystone-SDA

Weitere Themen:

  • St. Galler Regierung unterstützt Mietzinserlasse – will aber niemanden zwingen.
  • Die Pädagogischen Hochschulen St. Gallen und Graubünden arbeiten enger zusammen.
  • Mitarbeiter der Bischofszeller Firma Marty wurden übernommen.

Moderation: Annina Mathis