Problembären sollen in Italien gschossen werden

Die Bündner Regierung will, dass Problembären bereits in Italien gschossen werden, bevor sie nach Graubünden einwandern. Die Regierung hat in Bern angeklopft, damit sich der Bund dafür in Italien einsetzt.

Problembären sollen schon in Italien abgeschossen werden.
Bildlegende: Problembären sollen schon in Italien abgeschossen werden. key

Weitere Themen

  • Die ungesunden Buchser Bäume sollen weg - die Bevölkerung will das aber nur bedingt
  • Die Kolese sucht und sucht - schon wieder kann die Stiftung keine Land für ihre Pläne erwerben
  • Junge Schwinger treffen auf Könige: Eine Reportage aus dem Schwinglager in Wildhaus

Moderation: Pius Kessler