Protest gegen neues St. Galler Personalgesetz

Das St. Galler Staatspersonal ist unzufrieden mit dem neuen Personalgesetz, das der Kantonsrat im November verabschiedet hat. Die Personalverbände überreichten dem Präsidenten des Kantonsrates deshalb eine Petition mit 3'700 Unterschriften.

Weiter in der Sendung:

  • Der Ostschweizer Milchverarbeiterin, PMO, droht der Konkurs. Wegen hoher Schulden muss die Bilanz deponiert werden.
  • Glarus Nord hat erste konkrete Ideen, wie sich die Gemeinde nach der Fusion entwickeln könnte.
  • Eugen David, der St. Galler CVP-Ständerat, ist sich noch nicht sicher, ob er nochmals kandidieren soll. Die Partei überlege sich eine Kandidatur, wisse aber noch nicht mit wem sie ins Rennen steigen wolle, sagt David auf Anfrage.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Thomas Weingart