Prozess wegen Fehlern unterbrochen

Der Gerichtsfall Kümmertshausen wird unterbrochen. Grund dafür sind Fehler der Staatsanwaltschaft, wie das Bezirksgericht Kreuzlingen mitteilt. Bei über 500 Einvernahmen wurde möglicherweise unsauber gearbeitet.

Gerichtsfall Kümmertshausen unterbrochen
Bildlegende: Wegen Fehlern der Staatsanwaltschaft verzögert sich der Prozess Kümmertshausen Key

Weitere Themen:

  • Plus für St. Gallen - die Stadt macht 5.8 Millionen vorwärts und kann 12 Millionen zur Seite legen.
  • Geldsegen für Innerrhoden - der Kanton macht dank mehr Steuern ein Plus statt dem budgetierten Minus.
  • Reportage aus Brusio - das Heimatdorf von Marco Camenisch erinnert sich.

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Pius Kessler