Rätoromanen haben ein Problem mit der Volkszählung

Das neue Zählsystem mit Daten aus den Gemeinden und vereinzelten Stichproben in der Bevölkerung ist für das rätoromanische Sprachgebiet unbrauchbar. Nun muss der Kanton Graubünden wohl oder übel auf die altbewährten Fragebögen zurückgreifen.

Weiter in der Sendung:

  • Neustart mit Pannen : Bei der neuen Thurgauer Zeitung läuft noch nicht alles nach Plan.

Moderation: Sascha Zürcher