Rassismusklage abgewiesen

Der Islam-Unterricht im thurgauischen Kreuzlingen wird vorderhand kein Fall für die Justiz. Die Thurgauer Staatsanwaltschaft weist eine Strafanzeige des Präsidenten der Schweizer Demokraten zurück. Dieser fand, der Unterricht sei rassistisch.

Weitere Themen:

  • Zirkus Royal expandiert nach Österreich
  • Kanton St. Gallen leitet juristische Schritte gegen Fischzüchter Hans Raab ein
  • Bundesgericht schützt Rauchverbot im Kanton St. Gallen

Moderation: Yves Hollenstein, Redaktion: Thomas Weingart