Rechtsumkehrt bei der St. Galler BDP

Die St. Galler BDP wird von ihrer Mutterpartei zurückgepfiffen: Jetzt muss sie sich für die Nationalratswahlen Partner für Listenverbindungen suchen. Eigentlich wollten die St. Galler alleine marschieren und keine Verbindungen mit anderen Parteien eingehen.

Auf Anraten der Mutterpartei aber muss die Partei ihre bereits beschlossene und von den Parteimitgliedern bewilligte Strategie wieder ändern.

Weitere Themen:

  • Widerstand gegen Freilichtspiel «Idda von Toggenburg» in Wil
  • Sevelen: Megahotel Bad Rans verzögert sich weiter

Moderation: Fabienne Frei