Rote Zahlen wegen der Wirtschaftskrise

Der Kanton Appenzell Innerrhoden rechnet für das nächste Jahr mit einem Minus von 4,5 Millionen Franken. Der  Grund seien weniger Steuereinnahmen wegen der Wirtschaftskrise. Die Regierung will die Steuerfüsse trotz den roten Zahlen so lassen wie sie heute sind.

Stadt St. Gallen will Geld für Fanarbeit locker machen

Der Stadtrat will sich in Zukunft an einer professionellen Fanarbeit des FC St. Gallens beteiligen. Das schreibt er in seiner Antwort auf einen Vorstoss im Parlament. Wie gross die finanzielle Beteiligung der Stadt sein soll ist noch offen. Der Vorstoss wird im November im Stadtparlament diskutiert.

AFG will Einheitsaktie im April einführen

Nach langem Werweissen ist nun klar: Die Generalversammlung entscheidet im April über die Einführung der Einheitsaktie. Das teilte der Thurgauer Bauzulieferer heute mit. Mit der Einheitsaktie verliert der AFG-Patron Edgar Oehler die Stimmenmehrheit im Unternehmen. 

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Fabienne Frei