Rüffel für Thurgau wegen schwarzer Liste

Der Kanton Thurgau setzt alle Kinder von säumigen Krankenkassenprämien-Zahlern ebenfalls auf die schwarze Liste. Der Bundesrat kritisiert, der Thurgau verstosse damit gegen die UN-Kinderrechtskonvention. Die Thurgauer Regierung sieht sich im Recht, möchte aber über die Bücher.

Der Bundesrat kritisiert, dass der Thurgau Kinder von säumigen Prämienzahlern ebenfalls auf die schwarze Liste setzt
Bildlegende: Krankenkassenprämien werden nicht immer bezahlt Colourbox / Henrik Dolle

Weitere Themen:

  • Der St. Galler Kantonsrat gewährt der Spitalregion Fürstenland Toggenburg einen Notkredit von 9.7 Millionen Franken. Das ist weniger als von der Regierung vorgeschlagen.
  • Der Kanton St. Gallen verbietet für nächstes Jahr den Mais-Anbau auf gewissen Flächen – wegen eines neuen Schädlings.
  • Im Kanton St. Gallen sollen Beurkundungen und Beglaubigungen ab 2020 elektronisch gemacht werden können.

Moderation: Patrik Kobler, Redaktion: Sascha Zürcher