Säckelmeister Ruedi Eberle will für die SVP in den Nationalrat

In Appenzell Innerrhoden ist der Wahlkampf um den freien Nationalratssitz lanciert. Nach Martin Pfister von der SVP meldet nun Ruedi Eberle von der SVP seine Ambitionen an. Der 52-Jährige will mit seiner Erfahrung aus Politik und Wirtschaft punkten. Das Regierungsamt möchte er behalten.

Er leitet auch den Golfplatz Gonten.
Bildlegende: Ruedi Eberle wurde 2018 in die Innerrhoder Regierung gewählt. ZVG

Weitere Themen:

  • Spital Walensee: Petion für Erhalt mit über 11'000 Unterschriften
  • Engadin will Wasserrettung verbessern

Moderation: Michael Ulmann, Redaktion: Martina Brassel