Saftherstellerin Thurella will Subventionspolitik ändern

Die Thurgauer Saftherstellerin Thurella verlangt vom Schweizer Obstverband eine Änderung der Subventionspolitik. Das Schweizer Mostobst werde künstlich verteuert, um den Export zu fördern. Gleichzeitig würde so aber auch der Import von Obstkonzentrat gefördert.

Weitere Themen:

  • Neat-Stollen in Sedrun: Bund soll Besitzer bleiben
  • Altstätten: unattraktivste Stadt der Ostschweiz
  • Oberengadin: Zweitwohnungsinitiative bleibt gültig
  • Amriswil: Integration mit Velokursen
  • Klangfestival: Pygmäen singen im Toggenburg

 

Moderation: Thomas Züberbühler, Redaktion: Sascha Zürcher