Scharfe Kritik an geplantem Wachstum in St. Gallen

Der neue St. Galler Richtplan wird heftig kritisiert. SP und Pro Natura befürchten, dass sich die Zersiedelung mit den neuen Grundlagen nicht bremsen lassen wird. Angegriffen wird auch Regierungsrat Marc Mächler.

Bauen
Bildlegende: Lücken füllen: Will St. Gallen nicht zu viel Bauland verbrauchen, wird es eng. Keystone

Weitere Themen

  • Bergbahnen, Restaurants und andere Sponsoren bringen Schulkinder aus dem Unterland in die Berge.
  • Die Verantwortlichen der Tektonik-Arena Sardona wollen bei der neuen Cassons-Bahn mitreden.

Moderation: Rebecca Dütschler, Redaktion: Michael Breu