Schlittelbahn statt Skilifte am Kronberg

Der Kronberg im Appenzellerland wird zum Mekka für den sanften Wintersport: Die Skilifte werden abgebrochen. Eine 6 km lange Schlittelbahn wird gebaut, neue Schneeschuh- und Wanderrouten entstehen sowie ein kleines Kinder-Ski-Wonderland.

Die Generalversammlung der Kronberg-Bahn hat für dieses neue Konzept grünes Licht gegeben. Der Verwaltungsrat hatte vorgeschlagen, künftig nicht mehr aufs Skifahren zu setzen. Bereits im Winter 2011/12 soll dieses Konzept umgesetzt sein. Die Bahn rechnet mit Investitionen von 200‘000 bis 300‘000 Franken.

Weitere Themen

  • SVP lanciert Petition gegen umweltfreundliche Windkraftwerke im Bündner Rheintal. Der Grund: Sie würden die Umwelt verschandeln.
  • Beziehungsdrama im Thurgau: Mann tötet sich selbst und verletzt Ehefrau schwer.
  • Bürgergemeinden buhlen um neue Bürgerinnen und Bürger

Moderation: Pius Kessler