Schweineseuche: Entwarnung im Kanton St. Gallen

Das Schweine-Virus PRRS konnte bisher im Kanton St. Gallen nicht nachgewiesen werden. Vier Betriebe bleiben aber weiterhin unter Beobachtung. Die Tierseuchengruppe der Kantone AI, AR, SG und des Fürstentums Liechtenstein ist indessen in Bereitschaft versetzt worden.

Im Kanton St. Gallen müssten vorerst keine Schweine geschlachtet werden.
Bildlegende: Im Kanton St. Gallen müssten vorerst keine Schweine geschlachtet werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Biorender: Der GPK-Bericht bringt brisante Details ans Licht
  • Strengere Regeln für Pflegefamilien im Kanton St. Gallen
  • Samichlaus: Wer hinter dem Bart und dem roten Mantel steckt - eine Reportage

Moderation: Lea Fürer, Redaktion: Thomas Zuberbühler