Schwere Unwetter überschwemmen Unterterzen

Am Freitag Abend kam es im St. Galler Oberland zu schweren Regenfällen. In Unterterzen füllten sich die Bäche so schnell, dass innert kürzester Zeit das Dorf überschwemmt war. Verletzt wurde niemand.

Über 100 Leute standen im Einsatz.
Bildlegende: Über 100 Leute standen im Einsatz. Regionaler Führungsstab Walensee

Weitere Themen:

  • Sieben evangelische Oberengadiner Kirchgemeinden fusionieren. Alleine bleibt Zuoz.
  • «Das Jahr ohne Sommer»: 1816 war für die Ostschweiz besonders hart.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Beatrice Gmünder