SG: Parteien reden Klartext in der Affäre Thielemann

Nachdem die Universität St. Gallen entschieden hat, dass der Dozent Ulrich Thielemann bleiben darf, obwohl er sich unbedacht geäussert hat, wird nun die Politik aktiv. Verschiedene Parteien lancieren Vorstösse. Sie wollen Antworten von der Regierung, rund um den Streit an der Uni.

Ostschweiz: Die Arbeitslosenzahlen haben sich im März unterschiedlich entwickelt. In den Kantonen St. Gallen, Thurgau und Glarus nahm die Zahl der Arbeitslosen deutlich zu. In Graubünden dagegen war sie rückläufig.

Die Kantone Thurgau, St. Gallen, Schaffhausen und beide Appenzell prüfen, ob sie gemeinsam eine Landesausstellung durchführen. Sie haben eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Die Expo könnte jedoch frühestens im Jahr 2022 in der Ostschweiz stattfinden.

Das gute Wetter über die Ostertage bedeutet schlechte Nachrichten für Tourenfahrer. Wer in den Bergen abseits der Pisten unterwegs ist, muss mit grosser Lawinengefahr rechnen. Viel Schnee und hohe Temperaturen sind eine heikle Kombination in den Bergen.

 

Beiträge

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Pius Kessler